Regressionstherapie

Nicht selten finden wir den Sinn und die Erklärung und somit auch die Lösung unseres aktuellen Leidens weder im Hier und Jetzt, noch in unseren aktuellen Lebenszusammenhängen und auch nicht in unserer Biographie.

Der Körper und/oder die Seele reagieren in einer unverständlichen und unlogischen Weise, in immer gleichem Muster, das sich nicht durchbrechen lässt.

In der Regressionstherapie gelangen wir zum Ursprung und damit zur Ursache des Leidens. Ob diese in der frühen Kindheit fußt, durch ein traumatisches Erlebnis ausgelösst wurde oder außerhalb des jetzigen Lebens liegt, spielt keine Rolle.

Durch die Rückführung zu den ursprünglichen Auslösern können traumatische Erlebnisse verarbeitet werden, heutige belastende Verhaltensmuster und Leiden werden verstehbar und handhabbar,  alte Glaubenssätze können abgelegt werden und gebundene Kräfte werden frei.

Die Arbeit konzentriert sich von Anfang an auf die Ursache der aktuellen Störmuster.

Wie funktioniert die Rückführungstherapie?

Die Rückführung beginnt damit, dass die aktuellen körperlichen, emotionalen und mentalen Erscheinungen möglichst exakt umschrieben werden. Im zweiten Schritt vertieft und fokussiert sich der Patient mittels einer bestimmten Fragetechnik des Therapeuten. Dabei entstehen Erinnerungsbilder, die Schritt für Schritt gemeinsam entschlüsselt werden. Der Patient durchlebt das ursprüngliche Ereignis so real wie möglich und so intensiv wie nötig. Dabei ist er jederzeit begleitet und geschützt durch den Therapeuten. Überzeugungen und Glaubenssätze, die mit dem Trauma zusammenhängen, werden dabei untersucht. Therapeut und Patient arbeiten an ihnen auf physischer, emotionaler und mentaler Ebene und stellen sicher, dass die alten Überlebensprogramme nicht mehr von Nöten sind. Dabei werden alle Wunden und Verletzungen geheilt und befriedet.

Nach der Rückführungsarbeit erlebt der Patient meist eine große Befreiung und Erleichterung, sowie einen direkten Kräftezuwachs auf körperlicher und emotionaler Ebene.

Im Anschluss ist eine gute Integration der wiedergefundenen Identität ratsam, damit diese auf allen Ebenen verankert wird.

Während der gesamten Arbeit ist der Patient bei vollem Bewusstsein.

...der Sinn

von allem was

einst war...

Carmen Hirschbeck

Praxis für Osteopathie

Wulfsdorfer Weg 29, 22949 Ammersbek (Hoisbüttel), Tel: +49 40 - 79 30 70 37

© 2018 von Carmen Hirschbeck. Proudly created with Wix.com